Liebe Leserin, lieber Leser,

erneut wurde Verschwörungserzähler Attila Hildmann von den Hacktivisten des Anonymous-Kollektivs angegriffen. Dem derzeit im Exil lebenden Ex-Fernsehkoch deaktivierten die Hacker die Website und erbeuteten unter anderem dessen Kreditkartendaten.

Ebenfalls gehackt wurden Media Markt und Saturn. Offenbar wurden mehr als 3.000 Server mit einem Kryptovirus infiziert. Der Einkauf ist derzeit mit Einschränkungen möglich. Warum es Hacker noch immer so einfach haben, große Unternehmen auf diese Weise zu erpressen, zeigen wir ebenfalls in einem Artikel auf.

Weitere Themen umfassen unter anderem die Ablehnung der einzelnen Messenger-Dienste gemeinsam arbeiten zu wollen, wie man Apples Bildformat HEIF in andere Bildformate konvertiert und was die neue Flagschiff-Drohne DJI Mavic 3 kann.

wir wünschen spannende Lektüre!

Anonymous hackt erneut die Website von Verschwörungserzähler Attila Hildmann

Mediamarkt und Saturn von großflächigem Hackerangriff getroffen

Erpressung 2.0: Cyberkriminelle haben noch immer zu leichtes Spiel

Betrüger geben sich in E-Mails als Bundeskriminalamt-Mitarbeiter aus

Was sind HEIF-Dateien, und wie kann man sie in andere Bildformate konvertieren?

Ob Whatsapp, Signal oder Threema: Niemand will mit anderen Messengern zusammenarbeiten

DJI Mavic 3: 2.000-Euro-Flaggschiff übernimmt Drohnen-Thron

Neuer Rekordwert: Bitcoin kletterte erstmals auf über 68.000 Dollar