Real musste lange zittern, letztlich genügte aber ein Treffer von Benzema.

Foto: AP/Bernat Armangue

Madrid – Real hat in der spanischen Liga den nächsten Sieg erzielt. Beim 1:0 im Nachtragsspiel gegen Athletic Bilbao mussten die Madrilenen am Mittwochabend aber gehörig zittern, ehe die drei Punkte eingefahren waren. Die Basken ließen schon vor Reals Führung gute Möglichkeiten liegen. Das Goldtor gelang Karim Benzema in der 40. Minute. Real liegt in der Tabelle nun sieben Zähler vor Atletico Madrid, das aber auch noch eine Nachtragspartie zu absolvieren hat.

David Alaba im Trikot von Real hatte einen arbeitsreichen Abend. Der Wiener leistete sich in der ersten halben Stunde beinahe einen folgenschweren Patzer, den Inaki Williams aufseiten von Bilbao aber nicht zu nutzen vermochte. Williams hatte bereits davor eine gute Chance ausgelassen. Benzema traf danach per Abstauber, nachdem Luka Modric den Ball nicht gut getroffen hatte. In der zweiten Halbzeit drängten die Gäste auf den Ausgleich, ließen aber gute Chancen aus oder scheiterten an Reals Schlussmann Thibault Courtois. (APA, 1.12.2021)