Manchmal ist man mit seiner Meinung ganz allein – macht nichts, das stärkt den Charakter. Auch in Filmfragen ist das hin und wieder so. Kritiker und Freunde mögen anderer Meinung sein, selbst fand man aber beispielsweise "Speed 2 – Cruise Control" richtig gutes Kino. Ein Kreuzfahrtschiff, das in einem Wettlauf gegen die Zeit direkt auf einen Öltanker zusteuert, das ist doch spannend?

Oder der erst vor wenigen Jahren herausgekommene Film "Cats": Menschen als Katzen, dazu die großartige Musik Andrew Lloyd Webbers, das klingt schon einmal nach guter Unterhaltung. Dass manche Szenen ein klein wenig bizarr anmuten, macht das Filmerlebnis doch noch umso besser.

Miau.
Foto: Universal Pictures via AP

Ähnlich alleine ist man, wenn man dem "Star Wars"-Prequel rund um die Geschichte Anakin Skywalkers durchaus viel abgewinnen konnte. Aber man muss es ja nicht unbedingt an die große Glocke hängen, dass der eigene Filmgeschmack einige große Ausreißer zum allgemeinen Konsens vorweisen kann.

Welche Filme mögen Sie in Ihrem Umfeld als einzige Person?

Was schätzen Sie besonders daran? Und worauf führen Sie die allgemein schlechte Meinung davon zurück? Teilen Sie Ihre ganz persönlichen Empfehlungen im Forum! (aan, 6.12.2021)