18.30 MAGAZIN

Konkret spezial: Was das neue Jahr bringt Ein Ausblick auf die Neuerungen, die von der Gesundheit bis zur Mobilität im neuen Jahr auf die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler zukommen. Bis 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE

Re: Lieber verstrahlt als im Krieg? – Neuanfang in Tschernobyl Wadym Minsjuk aus dem Gebiet Donezk und Jurij Andrejew aus dem Gebiet Luhansk sind mit ihren Familien 2014 vor dem Krieg in der Ostukraine geflohen. Dabei hat es sie ausgerechnet in die Fallout-Region rund um Tschernobyl verschlagen. Es sei besser, mit der Gefahr der radioaktiven Strahlung zu leben als mit dem Krieg, sind beide überzeugt. Bis 20.10, Arte

20.15 MÄRCHEN

Das kalte Herz (D 2016, Johannes Naber) Was passiert, wenn man sein Herz für Geld eintauscht? Johannes Naber hat Wilhelm Hauffs Märchen aus dem Jahr 1827 mit Frederick Lau in der Rolle des ebenso mittellosen wie verliebten Köhlers Peter Munk adaptiert. Bis 22.05, Arte

22.05 HISTORIENFILM

Marquise – Gefährliche Intrige (F/I/CH 1997, Véra Belmont) Die Marquise Thérèse de Gorla (Sophie Marceau) ist Tänzerin und wird bei einem Auftritt von Molière entdeckt. Auch der König zeigt sich von ihr begeistert. Von der wahren Geschichte der Schauspielerin Mademoiselle du Parc (1633–1668) inspirierter, mit viel Verve servierter Historienfilm. Bis 0.00, Arte

Wird von einer Tänzerin zur angesehenen Schauspielerin: Sophie Marceau in"Marquise – Gefährliche Intrige", Arte, 22.05 Uhr.
Foto: Eric Caro/Sygma/Getty Images

22.20 ENDZEIT-SCI-FI

I Am Legend (USA 2007, Francis Lawrence) Ein so gut wie menschenleeres New York für einen allein? Was durch Corona (fast) Wirklichkeit wurde, brachte Francis Lawrence 2007 mit dem Science-Fiction-Film I Am Legend recht einprägsam auf die Leinwand. Im Zentrum der Handlung steht ein von Will Smith verkörperter Virologe, der der einzige Überlebende einer Pandemie zu sein scheint. Bis 0.10, ATV

0.40 TARANTINO

Jackie Brown (USA 1997, Quentin Tarantino) Mit Referenzen gespickte Hommage an Pam Grier mit der einstigen Blaxploitation-Queen höchstselbst in der Titelrolle.
Bis 3.20, Kabel eins