Liebe Leserin, lieber Leser,

Amazons Kindle ist ein anachronistisches Produkt. Während Smartphones und Tablets mit ultrahoher Auflösung, flüssiger Bedienung und leuchtenden Farben punkten, tut der E-Book-Reader auch im Jahr 2022 vor allem eines: Text in Schwarz-Weiß anzeigen. Der STANDARD hat die fünfte Generation des Kindle Paperwhite getestet.

Und: Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla hat zum sechsten Mal in Folge einen Rekord bei Auslieferungen erzielt. Der US-Konzern gab am Sonntag für das vierte Quartal die Lieferung von 308.600 E-Autos an Kunden bekannt. Außerdem sperrte Twitter das Konto der republikanischen US-Politikerin Marjorie Taylor Greene permanent wegen Falschinformationen über Corona.

Viel Vergnügen beim Lesen!


Kindle Paperwhite im Test: Gefangen im Amazon-Imperium

Sechstes Mal in Folge: Tesla meldet Rekord bei E-Auto-Auslieferungen

Corona-Falschinfos: Twitter sperrt Konto der republikanischen US-Politikerin Greene

Musk: Teslas sollen wahrscheinlich 2022 autonom fahren können

Alienware: Konzept Nyx erlaubt, PC-Spiele auf mehrere Monitore gleichzeitig zu streamen

Digitalisierung für mehr Gesundheit: Österreich laut Wiener Psychiater "in Verzug"

Vertikal-TV: Samsung buhlt um Generation Tiktok