Jakob Pöltl konnte Joel Embiid nicht aufhalten. Aber er darf sich trösten. Das kann derzeit niemand.

Foto: Reuters/Dunn

San Antonio (Texas) – Für die San Antonio Spurs hat es am Sonntag (Ortszeit) die 30. Saisonniederlage (bei 17 Siegen, Anm.) in der National Basketball Association (NBA) gesetzt. Die Texaner verloren gegen die Philadelphia 76ers trotz 25 Punkten und zehn Rebounds von Jakob Pöltl mit 109:115. Für den 26-jährigen Center aus Wien standen außerdem vier Blocks und zwei Assists in 39:01 Minuten Einsatzzeit zu Buche.

Das Duell mit den 76ers bildete den Abschluss einer Serie von sieben Heimspielen, in denen es lediglich zwei Siege für die Texaner gab. Pöltl war bester Werfer und Rebounder seines Teams. Er schrieb zum 16. Mal im Spieljahr und zum 40. Mal insgesamt in der regulären NBA-Saison doppelt zweistellig an.

In den letzten Minuten sieht man auch ein paar Korberfolge von Pöltl.
Hooper Highlights

Die Spurs waren kurz vor Ende des dritten Viertels bereits mit 15 Zählern im Rückstand gelegen, aber noch einmal zurückgekommen. In der Schlussminute verkürzten sie auf 109:111. Pöltl sprach von einem "großen Kampf. In der ersten Hälfte sind viele Würfe, die wir normalerweise machen, nicht gefallen, aber nach der Pause sind wir richtig in Fahrt gekommen". Am Ende habe es "knapp nicht gereicht". Bei Philadelphia ragte einmal mehr Center Joel Embiid heraus, der 38 Punkte, zwölf Rebounds und sechs Assists verzeichnete.

Für San Antonio geht es am Dienstag bei den Houston Rockets weiter. Pöltl und Kollegen bietet sich dabei die Chance zur Revanche für die 124:128-Heimniederlage vom 12. Jänner.

In der Eastern Conference gibt es mit Miami Heat einen neuen Leader. Das Team aus Florida besiegte die Los Angeles Lakers mit 113:107 und profitierte zudem von Niederlagen der Brooklyn Nets (125:136 bei den Minnesota Timberwolves) und der Chicago Bulls (95:114 bei Nachzügler Orlando Magic). Der sechsfache NBA-Champion vom Lake Michigan hat sechs seiner jüngsten sieben Partien verloren. (APA, 24.1.2022)

NBA-Ergebnisse vom Sonntag:

San Antonio Spurs – Philadelphia 76ers 109:115
New York Knicks – LA Clippers 110:102
Washington Wizards – Boston Celtics 87:116
Miami Heat – Los Angeles Lakers 113:107
Orlando Magic – Chicago Bulls 114:95
Toronto Raptors – Portland Trail Blazers 105:114
Charlotte Hornets – Atlanta Hawks 91:113
Dallas Mavericks – Memphis Grizzlies 104:91
Minnesota Timberwolves – Brooklyn Nets 136:125
Denver Nuggets – Detroit Pistons 117:111
Golden State Warriors – Utah Jazz 94:92