Ein optimistischer Amerikaner im zynischen England: Ted Lasso.

Foto: AP/Colin Hutton

Während der Frühling noch länger auf sich warten lässt und eine globale Krise die nächste jagt, braucht man abends ein Eskapismusprogramm, das nicht nur die schlechten Seiten des Lebens zeigt. Man will sich einmummeln, lachen und sich besser fühlen. Gerade Comedy-Serien schaffen es, für 20 bis 30 Minuten abzulenken, den Alltag von der lockeren und absurden Seite zu zeigen und aufzumuntern, wenn es einem nicht gut geht.

Ein Klassiker ist die Sitcom "Friends", deren Gags selbst beim siebenten Mal Anschauen nichts an Qualität verlieren. Selbiges gilt für die alten Staffeln der "Simpsons", nur dass man da jede Folge bestimmt schon zwanzigmal gesehen hat. Aber das ist egal, man will sich nur unterhalten und abschalten.

Freundschaften und unterhaltsame Shows

Bei den "Golden Girls" oder aber auch bei "Grace & Frankie" darf man Freundschaften im fortgeschrittenen Alter erleben – mitsamt den Tücken des Zusammenlebens und deren humoristischen Dynamiken. Immer wieder muss man lachen, wenn Rose in "Golden Girls" über ihre Heimat St. Olaf erzählt und die zynische Dorothy ihr giftige Blicke zuwirft. Oder wenn der Freigeist Frankie die eher verklemmte Grace wieder einmal herausfordert.

Auch Shows wie "RuPaul's Drag Race", "Great British Bake Off" oder andere Reality-Sendungen bieten einen idealen Zufluchtsort für positive Unterhaltung. Es gibt kaum etwas Befriedigenderes, als Menschen beim Backen von Torten, Keksen oder Eclairs zuzuschauen oder dabei, wie Dragqueens in avantgardistischen Kostümen den Catwalk entlanglaufen.

Ein positiver Blick auf das Leben

Comedy-Serien zeigen aber keineswegs nur die lustigen Aspekte des Alltags auf. Persönliche Tragödien, Betrug, Scheidung, Tod sind alles relevante Themen – auch von Feelgood-Serien. Es zählt zu den Qualitäten einer guten Serie, solche Hindernisse anzusprechen, aufzuarbeiten und mit einem positiven Ausblick zu überwinden. So beweist die Serie "Ted Lasso" über einen amerikanischen Fußballtrainer in England, dass man mit viel Optimismus zahlreiche Schwierigkeiten und Dramen im Leben bewältigen kann und damit auch bei anderen Menschen einen – positiven – Eindruck hinterlässt.

Welche Serie schauen Sie, um in eine bessere Stimmung zu kommen?

Welche Serie können Sie immer wieder sehen? Posten Sie im Forum Ihre Tipps für Feelgood-Serien und -Shows und diskutieren Sie mit! (rec, 24.2.2022)