Foto: APA, Schlager

Hier kommen die Mediennews von heute:

ORF-Zukunft: Die Machtzentrale des Küniglbergs ist zu besetzen – Regierungs-Sideletter mit Besetzungslisten und ORF-Generalswahlen machen sie zum Gesprächsstoff: Ab März sind Publikumsrat und Stiftungsrat zu besetzen. An ÖVP-Dominanz und Ritus dürfte sich nichts ändern

Corona-Verharmloser: Medienbehörde prüft Verschwörungssender Auf1 und Regionalsender RTV – Komm Austria nimmt das Programm der beiden Sender wegen möglicher Verstöße gegen das Audiovisuelle-Mediendienste-Gesetz unter die Lupe

Vier Jahre nach Mord an Kuciak: Slowakischer Journalistenmord-Prozess wird neu aufgerollt – Freigesprochener Millionär und mutmaßliche Komplizin müssen sich am Montag erneut vor Gericht verantworten

Nachrichten: So erkennt man Desinformation und Fake News im Internet – Auf sozialen Medien wie Facebook und Twitter vermischen sich Fake News mit vertrauenswürdigen Nachrichten. Wie kann man diese voneinander unterscheiden?

Ankara: Deutsche Welle will sich gegen türkische Onlinesperre wehren – "Versuch, auch internationale Medien in Berichterstattung einzuschränken"

Samstagabend-Show: "Supertalent" setzt Staffel aus – RTL: "Kreative Pause" – Erstmals seit Start im Jahr 2007 – Geschäftsführung will "auf die entscheidenden Fragen die richtigen Antworten suchen"

IT-Business: Sportstreamingdienst Dazn erhält Milliarden-Finanzspritze – Rekapitalisierung in Höhe von 4,3 Milliarden US-Dollar

Switchlist: Deep Throat, Gipsy Queen und Planet ohne Affen, eportage über illegale Autorennen, "Dok 1" über Atomkraft und Margarethe von Trottas Biopic über Hannah Arendt – TV-Hinweise für heute Abend

Einen schönen Abend wünscht die Etat-Redaktion.