Kochbuch Si Mangia Rezept Mattia Risaliti
Der in Berlin lebende Koch Mattia Risaliti hat 65 Rezepte aus seiner Heimat, der Toskana, im Kochbuch"Si Mangia" zusammengetragen.
Nathalie Mohadjer

Zutaten (für 6 Personen)

Für die Suppe:

Zubereitung

Ca. ein Drittel der Bohnen herausnehmen und beiseitestellen, da sie am Ende im Ganzen hinzugefügt werden. Restliche Bohnen mit ca. 150 ml Kochwasser mit einem Stabmixer pürieren, bis eine sämige Brühe entsteht. Ggf. Flüssigkeit hinzufügen. Beiseitestellen.

Wirsing halbieren, die harten inneren Rippen entfernen, die Blätter waschen und anschließend in feine Julienne (quadratische Stifte) schneiden. Ebenfalls die harten inneren Rippen des Schwarzkohls entfernen, die Blätter waschen und in feine Julienne-Streifen schneiden. Mangold waschen und grob hacken. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Zwiebel, Sellerie und Karotte schälen und fein hacken.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Sellerie und Möhre bei niedriger Hitze ca. fünf Minuten anschwitzen. Blattgemüse, Kartoffeln und die mit der Gabel zerkleinerten geschälten Tomaten hinzugeben, das Wasser hinzufügen.

Nun die angerührte Bohnenbrühe hineingeben, umrühren, den Deckel auflegen und alles aufkochen lassen. Die Parmesanrinde hinzufügen. Wenn die Suppe kocht, auf mittlere Hitze herunterschalten und zugedeckt ca. 45 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Es muss eine flüssige Konsistenz haben, eventuell noch Wasser hinzufügen. Die Suppe salzen und pfeffern, die Parmesan-rinde herausnehmen, die beiseitegestellten ganzen Bohnen dazugeben, alles umrühren und den Herd ausschalten.

Das altbackene Brot in dicke Scheiben schneiden, auf den Boden einer Suppenterrine legen. Mit ein paar Kellen Suppe bedecken, dann eine weitere Schicht Brot darauflegen, mit der Suppe bedecken, und so weiter. Mit dem Schichten fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die Ribollita abkühlen lassen, vor dem Servieren für vier bis acht Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren eine Portion herausnehmen und in einer Pfanne erhitzen, geriebenen Parmesan und Olivenöl hinzugeben. (rec, 29.5.2024)

Kochbuch Si Mangia Rezept Mattia Risaliti
Antipasti-Gerichte und Festmahle wie die Porchetta findet man in: "Si Mangia" von Mattia Risaliti, € 33,50- erschienen im Prestel-Verlag.
Nathalie Mohadjer