In Hamburg hat die Crystal Cabin Awards Association ihre Trophäen für Innovationen in den Bereichen Kabinentechnologie und Passagiererlebnis verliehen. Eine Jury aus Branchenexpertinnen und -experten wählte die innovativsten Produkte aus einer Vielzahl von Einreichungen aus. Insgesamt stellen die prämierten Beiträge eine Vision von Flugreisen dar, die vernetzter, komfortabler und nachhaltiger sind.

Gewinner Kabinenkonzepte: "The Bermud Air Aisle Class Suite"

Flugzeug, Sitzreihen
Herkömmliche Economy-Class-Sitze werden für die Bermud Air Aisle Class Suite in Business-Class-Sitze umgewandelt: Anstatt neue Sitze zu entwerfen, wurden die vorhandenen Sitze umgestaltet, um mehr Komfort und zusätzlichen Stauraum zu bieten. Diese Lösung wird als äußerst kosteneffizient und nachhaltig beschrieben, da über 70 Prozent der vorhandenen Sitze wiederverwendet werden.
Factorydesign

Preisträger Material und Komponenten: "Starlight"

Collins Aerospace überzeugte die Jury mitStarlight,einer Strukturtechnologie, die Verbundwerkstoffkonstruktionen, Roboterfertigung und nachhaltige Materialien nutzt, um das Gewicht von Flugzeugkomponenten zu reduzieren und gleichzeitig die Herstellungskosten zu senken. Diese Technologie soll es ermöglichen, Kabinen ohne zusätzliches Gewicht effizient zu gestalten.
Collins Aerospace

Gewinner Kabinensysteme: "The Cube"

Behälter, Abfallentsorgung
Die Abfallentsorgungseinheit The Cube von Safran ist für die Bordküche gedacht, wo sie laut Hersteller problemlos integriert werden kann. Schließt man die Klappe, wird ein Spülvorgang in Gang gesetzt, zusätzlich aktiviert sich eine UV-Lampe, die Bakterien den Garaus macht, wirbt der Hersteller.
Safran Cabin

Gewinner Gesundheit & Sicherheit: "Accenture Ped-Sicherheitstasche"

Sicherheitsausrüstung, Handschuhe, roter Sack
Brände von Lithium-Ionen-Batterien stellen ein potenziell katastrophales Risiko für die Flugsicherheit dar. Die Accenture Personal Electronic Device (Ped) Sicherheitstasche soll im Fall des Falles zum Einsatz kommen und für eine vollständige Eindämmung von Feuer, Rauch und toxischen Gasen gewährleisten. Die innere Tasche soll Flammen und Hitze fernhalten, während die äußere Tasche verhindern soll, dass Rauch in die Kabine eindringt. Die Isolierung sorgt dafür, dass die Außentemperatur der Tasche 85°C nicht übersteigt. Ist die Gefahr auf diese Weise gebannt, habe man ein Zeitfenster von sechs Stunden, um den nächsten Flughafen zu erreichen.
Accentrure GmbH

Gewinner Passagierkomfort: "Die Wohlfühlzone"

Flugzeug, Menschen, Begegnungszone
Qantas will mit Direktflügen von Sydney nach London und New York neue Maßstäbe für ultralange Flüge setzen, wobei besonderer Wert auf den Komfort und die Gesundheit der Passagiere gelegt werden soll. Deshalb hat man sich bei Diehl Aviation die "Wellbeing Zone" ausgedacht. Diese bietet wissenschaftlich fundierte Wellness-Produkte, eine für den Biorhythmus optimierte Beleuchtung und Echtglastüren. Die Wohlfühlzone soll für alle Passagiere zugänglich sein, eine gesunde Ernährung unterstützen und Raum für körperliche Betätigung bieten. Die Jury lobte die "Wellbeing Zone" für ihren "erfrischenden Ansatz in Sachen Ultra-Langstrecken-Komfort".
Diehl Aviation

Gewinner IFEC und digitale Dienste: "Flytedge"

Bildschirm, Smartphone, Technik, Unterhaltung
Flytedge ist laut Thales Avionics die erste Cloud-basierte und nativ digitale Inflight-Entertainment-Lösung (Ife). Die Plattform soll die schnelle Integration beliebiger Webanwendungen, einschließlich Streaming-Diensten, ermöglichen und eine vollständige Fernsteuerung sowie Software- und Inhaltsaktualisierungen zu jeder Zeit und an jedem Ort bieten. Was letztendlich den Passagieren zugutekommen soll.
Thales Avionics

Gewinner Nachhaltige Kabine: "Eco Sidewall"

Flugzeugkabinenwand, leichtere Materialien
Mit der Eco Sidewall präsentiert Diehl Aviation ein ökoeffizientes Seitenwandkonzept, das neue Maßstäbe in der nachhaltigen Luftfahrt setzen will. Durch den Einsatz von Leichtbaumaterialien und innovativem Design konnte das Gewicht der Seitenwand um zehn Prozent reduziert werden, was den CO2-Fußabdruck in der Produktionsphase um 19 Prozent und den CO2-Ausstoß im Betrieb um zehn Prozent verringert, verspricht das Unternehmen. Diese Leistung wurde von der Jury mit dem Crystal Cabin Award 2024 gewürdigt.
Diehl Aviation

Gewinner Universitäten: "Flexifold"

Flugzeugsitzreihe, Konzept
Die Kategorie "Universität" ist einer der innovativsten Bereiche des Crystal Cabin Award und soll ein Forum für besonders kreative Entwürfe bieten. In diesem Jahr geht der Preis an ein Team der Tongji-Universität in Schanghai für das Konzept "Flexifold". Der Economy-Sitz bietet Fluggesellschaften mehr Flexibilität. Das Design kombiniert Leichtigkeit und Komfort, etwa mit einer Fußstütze, die einfach an bestehenden Sitzen befestigt werden kann. (Markus Böhm, 29.5.2024)
Tongji University