Bild nicht mehr verfügbar.

Kein menschlicher Finger, sondern eine Pfote bediente die Fernbedienung in Glauchau (Symbolfoto).

Foto: imago/wolterfoto

Dresden – Weil eine Katze in einer Wohnung in der sächsischen Stadt Glauchau die Lautstärke einer Musikanlage aufgedreht hat, haben Nachbarn die Polizei gerufen. Als die Beamten am Donnerstagabend eintrafen, kam auch der Wohnungsinhaber zurück, wie die Polizei mitteilte. Die Katze war der Polizei zufolge allein in der Unterkunft zurückgeblieben und hatte den Lautstärkeregler an der Fernbedienung verstellt. (APA, 10.11.2017)