Salmonellen verursachen Erbrechen, Durchfall, Bauchkrämpfe und oft auch Fieber.

Foto: AP

Die gesamte Produktionscharge wird wegen Verunreinigungen mit Salmonellen vom Markt genommen. Der im weiß-grünen Papier verpackte Käse wird vorsorglich zurückgeholt. Einige dieser Erzeugnisse wurden jedoch vor der Rückrufmaßnahme vermarktet.

Betroffen sind Produkte mit der Identifikationsnummer FR 12.203.018 CE.

Art. 135225, SOCIETE Roquefort AOP, 100 Gramm, Mindesthaltbarkeitsdatum 27.10.2019

Art. 086339, SOCIETE Roquefort AOP, ¼ Laib, Mindesthaltbarkeitsdatum 02.11.2019

Die Verbraucher werden aufgefordert, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren und an ihr Verkaufsgeschäft zurückzugeben bzw. zu vernichten. Der Verkaufspreis wird auch ohne Kaufquittung zurückerstattet.

Magen-Darm-Beschwerden und Fieber

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann innerhalb von 48 Stunden zu Magen-Darm-Beschwerden führen, die oft von Fieber begleitet werden. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten Personen und älteren Menschen verstärkt auftreten. Personen, die oben genannten "Produkte" konsumiert haben und bei denen sich diese Symptome zeigen, werden gebeten, ihren behandelnden Arzt zu konsultieren und ihn auf den Konsum obiger Produkte hinzuweisen.

Bei Fragen stehen die La Société de Caves und Lactalis Österreich GmbH während den Bürozeiten von Montag bis Freitag (08 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr) zur Verfügung. Konsumenten können sich unter der Telefonnummer: +41 41 854 04 00 an das Unternehmen wenden. (red, 5.8.2019)