Out.

Foto: APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY

Weiter.

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/MATTHEW STOCKMANN

New York – Titelverteidigerin Naomi Osaka ist bei den US Open schon im Achtelfinale gescheitert und muss ihre Führung in der Weltrangliste wieder an Ashleigh Barty abgeben. Die Japanerin, die im Vorjahr in New York ihren ersten von zwei Grand-Slam-Titeln geholt hatte, verlor am Montag gegen die als Nummer 13 gesetzte Schweizerin Belinda Bencic 5:7, 4:6.

US Open Tennis Championships

French-Open-Siegerin Barty war zwar schon am Sonntag ebenfalls in der Runde der letzten 16 von Flushing Meadows gescheitert, wird aufgrund Osakas frühem Aus aber dennoch nach dem Turnier die Spitzenposition im Ranking zurückerobern. Erst drei Wochen zuvor hatte sie die Führung in der Weltrangliste an die Japanerin abgeben müssen.

Bei den Männern steht Diego Schwartzman im Viertelfinale. Der Argentinier setzte sich gegen Weltranglisten-Sechsten Alexander Zverev aus Deutschland in vier Sätzen 3:6, 6:2, 6:4, 6:3 durch.

"Ich hatte das Gefühl, dass Alex große Schwierigkeiten mit dem Aufschlag hatte", sagte Schwartzman nach der Partie. "Ich bin ein großartiger Returner und habe das gut genutzt. Ich glaube, ich habe großes Tennis gespielt."

Nach einem starken ersten Satz verfiel der Zverev in alte Muster und zeigte wie schon in den schwachen Spielen im Vorfeld des Turniers enorme Probleme beim zweiten Aufschlag und reihte Doppelfehler an Doppelfehler – 17 waren es insgesamt gegen Schwartzman. Dazu verschlug er zu viele einfache Bälle und leistete sich 65 Unforced Errors.

US Open Tennis Championships

Als letzter Spieler bei den diesjährigen US Open hat auch Rafael Nadal einen Satz abgegeben. Der Spanier war jedoch weit davon entfernt, sein Achtelfinale gegen Marin Cilic zu verlieren. Nachdem der als Nummer 22 gesetzte Kroate, US-Open-Champion von 2014, mit dem Gewinn des zweiten Satzes ausgeglichen hatte, schaltete Nadal scheinbar mühelos einen Gang höher und gewann 6:3, 3:6, 6:1, 6:2.

"Ich musste nach dem zweiten Satz ein bisschen was ändern. Zum Glück hat es funktioniert", sagte Nadal am Montagabend. Nach 2:48 Stunden zog er – von Golf-Superstar Tiger Woods in seiner Box unterstützt – wie bei seinen acht Grand-Slam-Turnieren zuvor ins Viertelfinale ein. Dort trifft er nun auf Schwartzmann.

Im anderen Viertelfinale der unteren Tableau-Hälfte trifft der bisher überzeugende Franzose Gael Monfils (ATP 13) auf Matteo Berrettini (ATP 25), den ersten Italiener in der Runde der letzten acht seit Corrado Barazzutti 1977. Berrettini siegte gegen den Russen Andrej Rublew 6:1, 6:4, 7:6 (6), Monfils ließ dem Spanier Pablo Andujar beim 6:1, 6:2, 6:2 nicht den Hauch einer Chance.

Im Doppel stehen Oliver Marach und Jürgen Melzer im Viertelfinale. Sie besiegten am Montag das serbisch-norwegische Duo Miomir Kecmanovic / Casper Ruud in nur 69 Minuten 6:0, 6:3. Nächste Gegner sind die als Nummer acht gesetzten Marcel Granollers / Horacio Zeballos (ESP/ARG). (sid, red 2.9.2019)

Herren, Achtelfinale:

Stan Wawrinka (SUI/23) Novak Djokovic (SRB/1) 6:4 7:5 2:1 ret.
Daniil Medwedew (RUS/5) Dominik Köpfer (GER) 3:6 6:3 6:3 7:6 (7:2)
Roger Federer (SUI/3) David Goffin (BEL/15) 6:2 6:2 6:0
Grigor Dimitrow (BUL) Alex De Minaur (AUS) 7:5 6:3 6:4
Matteo Berrettini (ITA/24) Andrej Rublew (RUS) 6:1 6:4 7:6 (8:6)
Gael Monfils (FRA/13) Pablo Andujar (ESP) 6:1 6:2 6:2
Diego Schwartzman (ARG/20) Alexander Zverev (GER/6) 3:6 6:2 6:4 6:3
Rafael Nadal (ESP/2) Marin Cilic (CRO/22) 6:3 3:6 6:1 6:2

Damen, Achtelfinale:
Belinda Bencic (SUI/13) Naomi Osaka (JPN/1) 7:5 6:4
Donna Vekic (CRO/23) Julia Görges (GER/26) 6:7 (5/7) 7:5 6:3
Bianca Andreescu (CAN/15) Taylor Townsend (USA) 6:1 4:6 6:2
Elise Mertens (BEL/25) Kristie Ahn (USA) 6:1 6:1
Jelina Switolina (UKR/5) Madison Keys (USA/10) 7:5 6:4
Johanna Konta (GBR/16) Karolina Pliskova (CZE/3) 6:7 (1/7) 6:3 7:5
Serena Williams (USA/8) Petra Martic (CRO/22) 6:3 6:4
Wang Qiang (CHN/18) Ashleigh Barty (AUS/2) 6:2 6:4